innovation by open source

Einrichten des Mailkontos

Posteingangsserver (IMAP) Konfiguration:

Dies dient dazu die Mails vom Server abzurufen:

Host: kmail.hebotek.at
Benutzer: vorname.nachname@domain

Verschlüsselung: STARTTLS
Port: 143

Postausgangsserver (SMTP) Konfiguration:

Dies dient dazu Mails zu versenden:

Host: kmail.hebotek.at
Benutzer: vorname.nachname@domain
Passwort: das gleiche wie bei IMAP

Verschlüsselung: STARTTLS
Port: 587
oder Port 25

Kurzbeschreibung

Mailservername: kmail.hebotek.at IMAP/POP3/SMTP

TLS - Kurzbezeichnung von STARTTLS, eine SSL/TLS-Verbindung ueber normalen Port (25/143/110/587)

SMTP: server=kmail.hebotek.at port=587 (oder 25) STARTTLS
IMAP: server=kmail.hebotek.at port=143 STARTTLS

 

 

Wichtige Info:

Sie können sich leicht über das Webmailportal einloggen:

http://webmail.hebotek.at

 

Der Benutzername ist stets die gesamte Mailadresse. Zum Beispiel:
max.mustermann@ihre-domain.at

 

Die maximale Länge von Emails betraegt 10MB.

 

 

MS Office Outlook 2007

Sie finden die notwendigen Einstellungen, um Ihren HeBoTek-EMAIL-Account  auf SSL umzustellen, durch klicken auf:
Extras - Kontoeinstellungen - E-Mail - neues Konto Erstellen.

Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell Konfigurieren

Posteingangs und Ausgangsserver ist: kmail.hebotek.at

Weitere Einstellungen drücken.

Postausgangsserver nochmals ausfüllen:
Der SMTP Server erforedert Authentifizierung

Unter Erweitert verwenden Sie aus Sicherheitsgründen für den Mailversandt TLS und den Port 587

POP3 bzw. IMAP funktionieren nur unter den Standardports: 110 bzw. 143

Wenn Sie Probleme haben, versuchen Sie bitte zuerst Outlook zu beenden und neu zu starten. Wenn Sie weiterhin Probleme haben, machen sie bitte ein Screenshot (Drucktaste - Paint oeffnen - Bearbeiten - Einfuegen) und schick en diesen moeglichst als PNG oder JPG an unseren Mailsupport.

Fuer den Mailversand (SMTP) waehlen Sie bitte Verschluesselung mit STARTTLS (in aelteren Outlook als SSL bezeichnet) und Port 587. Zusaetzlich muessen Sie beim Postausgangsserver "erfordert Authentifizierung" aktivieren.